Smart Cities brauchen Freie Software

Kommunen könnten durch die Verwendung von Open Source Software nicht nur Millionen sparen, sondern sich auch besser gegen Hackerübergriffe schützen. Und nicht zuletzt:

Ob die dahinterliegenden Algorithmen öffentlich kontrolliert oder als Geschäftsgeheimnisse privater Unternehmen gehütet werden, ist letztlich auch für die Legitimation der Demokratie von Belang.

Barcelona macht es vor, München, lange Vorreiter, ist leider zurückgerudert. Lesenswerter Beitrag in Le monde diplomatique!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.