Rebel Architecture

Der letzte Beitrag zur Critical Care Ausstellung handelt von einer pakistanischen Architektin, die an alten Bauten studiert hat, wie sie die regelmäßigen Überflutungen überleben konnten. In Pakistan werden häufig ganze Dörfer durch Überschwemmungen zerstört und ihre Bewohner*innen verlieren alles, sind oft gezwungen, ihre Dörfer zu verlassen. Durch den Klimawandel werden die Überschwemmungen unberechenbarer und stärker.

Die Architektin Yasmeen Lari hat einer Gruppe von Studenten die alte Bauweise gezeigt und diese hatten mit den Bewohner*innen eines Dorfes mit lokalem Baumaterial die Häuser neu aufgebaut und eine Art Pfahlbau in der Mitte des Dorfes, wo Lebensmittel und andere wichtige Dinge sicher gelagert werden können.

In dem Film „Rebel Architecture“ sieht man Yasmeen Lari, wie sie das Dorf nach einer Überschwemmung besucht und die Menschen berichten, dass sie das Ereignis heil überstanden haben, dank der neuen Architektur. Gut, sagt Lari, dann geht und zeigt den Menschen im Nachbardorf, wie ihr es gemacht habt. Wir haben kein Geld, wir haben keine Arbeiter, wir haben euch geholfen, ihr helft den nächsten.

Und nach diesem Schneeballsystem wurden bereits laut Ausstellungstext an die 40.000 Häuser in Pakistan neu gebaut, fast ohne Geld und vollkommen CO2-neutral, und erhöhen die Resilienz dieser Dorfgemeinschaften gegenüber dem Klimawandel.

Schreibe einen Kommentar